Translate

Freitag, 31. Juli 2015

Ägypten eröffnet Suezkanal am 6. August

Der neue Suezkanal wird offiziell am 6. August 2015 eingeweiht.

In ganz Ägypten wird dies groß gefeiert. Stellt doch der Kanal für das Land in Nordafrika immerhin eine der haupt Einnahmequellen  an Devisen dar.

Viele Containerschiffe wie dieses nutzen den Suezkanal,
 um die Strecke vom Mittelmeer über das rote Meer
in den Indischen Ozean abzukürzen.

Der neue Kanal verläuft auf einer Länge von 72 Km  parallel zu dem bisherigen Kanal, welcher bereits 1867 eröffnet wurde  und sorgt für eine Verdoppelung der bisherigen Kapazitäten.
Man erhofft sich so durch eine jetzt zweispurige Streckenführung eine deutliche Zunahme der Einnahmen für die Wirtschaft, um den Einbruch des Tourismus der letzten Jahre auszugleichen
Im verlauf des Kanalbaus hatte es immer wieder Anschläge islamistischer Terroristen auf die Baustelle gegeben, weshalb auch der Probelauf  einer Durchfahrt von Containerschiffen am 24. Juli unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen stattfand.

Die Finanzierung des Mammut Projektes mit Kosten von vier Milliarden Dollar hat Ägypten ganz alleine gestemmt. Im Zuge von dem Neubau wurde ebenfalls viel von der Infrastruktur entlang der Strecke wie Straßen und Brücken modernisiert.

Im ganzen Land werden am Tag der Eröffnung Flaggen gehisst, alle Zufahrten zu den Städten, Hotels und Flughäfen sowie öffentliche Plätze und Parks werden für den großen Tag geschmückt.
Entlang vieler Straßen kann man dann die Fahnen in den Landesfarben rot-weiß-blau wehen sehen.

Mit Flaggen geschmückte Straße in Hurghada am roten Meer

damit die Eröffnung ein Freudentag für alle Ägypter wird  hat etwa der Gouverneur des Distriktes Red Sea für die Touristenstadt Hurghada am roten Meer für diesen Tag nebeneiner öffentlichen Feier mit Kulturellen Festlichkeiten  im Stadtteil Dahar u.A. kostenfreien Zugang zu allen öffentlichen Stränden verfügt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten